Böhringen: SSV Skiroller-Rennen

Am  Samstag den 23. September startete ich mein erstes Rollskirennen der Skisaison 2017/18 in Böhringen. Ich lief fünf Kilometer auf der Rollskistrecke gegen die Zeit. Dabei musste jeder die klassische Technik anwenden.

In meiner Altersklasse verausgabten sich vier weitere Teilnehmerinnen, um als Schnellste die Ziellinie zu überqueren. Alle Sportler starteten im 20 Sekundentakt ihr Rennen. Ich wurde als Letzte auf die Stecke geschickt und konnte so zwei meiner Gegnerinnen einholen und überholen. Am Ende des Rennens fuhr ich die schnellste Zeit und gewann so den Wettkampf mit 10 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten Selina Knospe. Ich bin sehr zufrieden, da ich ja auch erst seit zwei Wochen mit dem Rollskitraining begonnen habe. Das merkte ich auch in der letzten Runde, als mir die Kraft in den Armen ausging, weil mir noch die Muskeln für das Langlaufen fehlen. Den ganzen Sommer trainierte ich nur auf dem Bike, doch jetzt habe ich ja noch etwas Zeit bis zum nächsten  Rennen, um das Rollskilaufen zu trainieren